Social Shopping – das Einkaufsparadies für Online- Shoppingqueens

Shopping und Social Media waren bis vor einiger Zeit zwei unterschliedliche Welten. Zwar ließen sich Produkte bereits taggen, doch an einer Kaufabwicklung innerhalb der Plattform scheiterte es lange.

Instagram setzt dieser Problematik ein Ende: Seit Instagram Shopping in Deutschland eingeführt wurde, setzen einige Unternehmen es sehr gewinnbringend und zur Freude ihrer Kunden ein. Das Prinzip ist ganz einfach: Mit einem Klick können mit der neuen Funktion bis zu fünf Produkte in den organischen Beiträgen direkt mit dem Online-Shop verknüpft werden. Umwege wie der Link in der Bio entfallen dadurch.

Was ist Social Shopping?
Social Shopping ist Teil des klassischen E-Commerce. Im Gegensatz zum reinen Onlinehandel, wird im Social Commerce über soziale Netzwerke oder anderweitige Interaktionen eine aktive Beziehung zum Kunden eingegangen und die Beziehung zwischen Kunden forciert.

Gesucht, geliked, geklickt, gekauft – Social Commerce macht shoppen einfach.
Da dieses Tool auch in die Stories integriert werden kann, ist die Steigerung der Reichweite nur ein Vorteil für den Unternehmenserfolg. Hinzu kommt, dass diese neue Form des Shoppings da ansetzt, wo guter Content-Commerce beginnt. Und zwar noch bevor die eigentliche Customer Journey überhaupt begonnen hat. Das bedeutet, bevor der Kunde überhaupt wusste, dass er/sie auf der Suche nach einer neuen Einlage, einem neuen Komfortschuh oder einem anderen Produkt ist. Als Multimedia-Experten stehen wir Ihnen gerne mit unserem Fachwissen und unserem technischen Know-how bei Fragen und Wünschen rund um Ihre Social-Media-Strategie zur Seite. Unsere Business-Unit Multimedia nimmt sich viel Zeit für Sie und hilft Ihnen, erfolgreiche Maßnahmen im Bereich der Umsetzung von authentischen Werbemöglichkeiten umzusetzen.

Für Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Ein Erstgespräch ist natürlich unverbindlich und kostenlos.

×

Comments are closed.